Literatur

Sachbuch | Die Lösungsbegabung

Am 13. Oktober 2020 erscheint das neue Buch von Markus Hengstschläger, „Die Lösungsbegabung. Gene sind nur unser Werkzeug. Die Nuss knacken wir selbst!“. Markus Hengstschläger erklärt darin, wie wir uns auf vorhersehbare und unvorhersehbare Ereignisse in der Zukunft bestmöglich vorbereiten können – durch neue Ansätze in der Bildung, im Personalmanagement, in Forschung, Gesellschaft, Wirtschaft und Politik.

Ab heute gibt es keine Ausreden mehr. Kreativ ist ab jetzt das neue Normal. Wie geht Gegenwart in Zeiten eines immer schneller werdenden Wandels, der digitalen Revolution, der Klimakrise oder einer globalen Virus-Pandemie? Der Mensch muss sich dafür auf eines seiner größten Potentiale besinnen – seine Lösungsbegabung.

Es liegt in der Hand jedes Einzelnen auch etwas daraus zu machen. Wir sind nicht auf unsere Gene reduzierbar. Die gleichzeitige Verfolgung gerichteter sicherer und ungerichteter flexibler Strategien für mehr und für weniger vorhersehbare Zukünfte schafft dabei den notwendigen Mut aus Sicherheit, um die alten Wege zu verlassen und steigert nachhaltig die Innovationskraft des Menschen.

Angewendet auf Bildung, Talentmanagement, Forschung, Politik und unsere Arbeitswelt können wir dadurch die Geschichte der Gegenwart neu schreiben. Vermeiden wir blauäugigen Optimismus und lassen wir uns nicht von biologisch jahrtausendealten Ängsten und Pessimismus bremsen. Trotzen wir der Mitmachkrise. Machen wir uns und unseren Kindern das Angebot Ermöglicher zu werden durch ein mutiges, kreatives und kooperatives Sich-Einbringen.

Zum Autor: 

Professor Markus Hengstschläger studierte Genetik, forschte an der Yale University in den USA und ist heute Vorstand des Instituts für Medizinische Genetik an der MedUniWien. Der vielfach ausgezeichnete Wissenschaftler unterrichtet Studierende, betreibt genetische Diagnostik, ist Berater und Bestsellerautor. Er leitet den Think Tank Academia Superior, ist stellvertretender Vorsitzender der österreichischen Bioethikkommission, war 10 Jahre lang Mitglied des Rats für Forschung und Technologieentwicklung und ist Universitätsrat der Linzer Johannes Kepler-Universität. Seine Erkenntnisse zu Biologie, Talent, Bildung und Forschung haben bereits viele Leser und Zuhörer in den Bann gezogen.

ecowin Verlag

ISBN: 978-3-7110-0279-2

24,00 € [A/D]

240 Seiten, 14,5 x 21cm

Hardcover mit Schutzumschlag

Erscheint am 13. Oktober 2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.