Sachbuch | Der Weg in die Freiheit

Wer möchte nicht glücklich werden? Fröhlich und zufrieden leben, das Berufs- und das Familienleben harmonisch gestalten, in Würde alt werden?

Peter Riedl ist Universitätsprofessor für Radiologie und praktizierender Buddhist.In seinen Büchern hat er die alten buddhistischen Lehren für die Menschen unserer Zeit neu interpretiert, hat Wege und Methoden gezeigt, die sowohl zur Liebe und Hingabe führen als auch zur Gelassenheit und Gleichmut.

Das jüngste Buch "Ein Weg in die Freiheit" widmet sich u. a. der Entstehung der Gedanken und Gefühle und gibt Anleitungen zum bewussten Umgang mit unserem Denken und Fühlen.

Das Buch gibt Anleitung zur Überwindung jener fünf Hindernisse - suchthaftes Verhalten, Ärger, Angst, Energielosigkeit und skeptischer Zweifel - die einem gelingenden Leben im Wege stehen. Es lehrt, die Wirklichkeit von der eigenen Vorstellung zu unterscheiden und vor allem lehrt es Gelassenheit als Weg in die Freiheit.
Ein Buch ganz für diese Zeit.
Bemerken doch gerade in der Pandemie viele Menschen, was ihre eigenen Gedanken und Gefühle bei sich und bei anderen bewirken und suchen so nach Möglichkeiten, damit neu umzugehen.

Zum Autor: 

Peter Riedl ist Arzt, Meditationslehrer und Autor. Seit 1991 gibt er die Zeitschrift Ursache\Wirkung heraus, die sich spirituellen und buddhistischen Themen widmet. Er leitet Meditations- und Achtsamkeitskurse und betreibt das spirituelle Wohn- und Seminarzentrum ‚Mandalahof ‘ in Wien. https://www.peterriedl.at/

Peter Riedl

Ein Weg in die Freiheit
IV. Bewusst und gelassen leben

U/W Verlag

192 Seiten

ISBN: 978-3-9504915-1-7

Preis: € 19,90


Drucken   E-Mail