Drucken
Kategorie: News/Medizin

Dr. Angelika Rießland-Seifert, sozialmedizinisches Zentrum Baumgartner Höhe

 
Dr. Angelika Rießland-Seifert ist ärztliche Leiterin der 1. Psychiatrischen Abteilung mit Zentrum für spezielle psychiatrische Therapie und Psychosomatik im sozialmedizinischen Zentrum Baumgartner Höhe. Sie studierte in Innsbruck und Wien und absolvierte eine Zusatzausbildung zur akademisch geprüften Krankenhausmanagerin.
Ehrenamtlich ist die Primaria im Vorstand der Österreichischen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie. „Mein besonderes Anliegen ist es, Menschen mit psychischen Störungen und psychosozialen Problemen adäquat zu helfen. Wichtig ist die Entstigmatisierung, um die Lebensqualität für Betroffene zu verbessern“, erklärt Rießland-Seifert. Ihr Tätigkeitsfeld umfasst das Anbieten von moderner psychi- atrischer Versorgung im tagesklinischen Bereich sowie die Schaffung spezieller längerfristiger Therapiemöglichkeiten wie für Borderline- Persönlichkeitsstörungen und psycho-samtische Erkrankungen.