Drucken
Kategorie: News/Industrie & Energie
doris-pulker-rohrhofer-foto1024x1024-kopie

Kapitän im Hafen Wien: Doris Pulker-Rohrhofer ist neue technische Geschäftsführerin

Doris Pulker-Rohrhofer übernahm am 1. Jänner 2016 die technische Geschäftsführung des Hafen Wien. Sie absolvierte die Studienrichtungen Handelswissenschaften, Transportwirtschaft und Umweltökonomie. Sie hatte im Laufe ihrer Karriere bereits mehrere Führungs- und Leitungspositionen inne und verfügt über langjährige Management- und Konzernerfahrung im Infrastrukturbereich. Zuletzt war sie als Geschäftsführerin der City Air Terminal BetriebsgmbH, die den City Airport Train (CAT) betreibt, tätig. Davor arbeitete Pulker-Rohrhofer in verschiedenen Führungspositionen bei der ÖBB-Personenverkehr AG und leitete unter anderem das Qualitätsmanagement, das Beschwerdemanagement oder die Fahrzeug-Pflege für die gesamte Zugsflotte. Im Logistikzentrum Hafen Wien – es umfasst das gesamte Hafenareal, die Wien Holding-Tochter Wiener Hafen GmbH & Co KG und alle dort ansässigen privaten Firmen – werden jährlich knapp 11 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen. Etwa die Hälfte davon direkt von der in der Wien Holding angesiedelten Hafen Wien-Gruppe, in der die Wiener Hafen GmbH & Co KG sowie ihre Tochterunternehmen gebündelt sind.

Der Hafen Wien konnte sich in den letzten Jahren nachhaltig als einer der größten europäischen Donauhäfen etablieren. Die Wiener Hafen Management GmbH ist die Leitgesellschaft der Hafen Wien-Gruppe und betreibt mit ihren Tochtergesellschaften die Güterhäfen Freudenau und Albern sowie den Ölhafen Lobau. Der Personenhafen bei der Reichsbrücke und die Marina Wien gehören ebenso zur Hafen Wien-Gruppe wie die DDSG Blue Danube Schifffahrt GmbH, die die Personenschifffahrt auf der Donau bedient. Als Tochterunternehmen der Wien Holding verwaltet die Wiener Hafen Management GmbH ferner Standorte und Liegenschaften im Donauraum im Interesse des Wirtschaftsstandortes und des Logistikknotens Wien.