Drucken
Kategorie: News/Handel
Giny_Boer_03 Kopie

Immer nahe dran am Geschehen

Wie sieht Ihre persönliche Bilanz für das Vorjahr aus?
Wir haben es in einem schwierigen Umfeld und in einer schwierigen Situation geschafft, wieder – und zwar ganz deutlich – zu wachsen. So gesehen bin ich höchst zufrieden!

Was macht Ikea zu einem besonderen Arbeitsplatz?
IKEA ist ein Unternehmen, das wirklich für den gern genutzten Begriff Diversity stehen kann und gleiche Chancen bietet. Die Tatsache, dass sich unsere knapp 2.500 Mitarbeiter aus 66 Nationen zusammensetzen, sagt schon sehr viel. Wir bieten internationale Karrierechancen, die Möglichkeit, Job und Familie unter einen Hut zu kriegen. Heimarbeitsplätze sind bei uns selbstverständlich. Ebenso, dass wir Vertrauen in unsere Mitarbeiter setzen. Vor allem ist es die Kultur, die arbeiten bei IKEA so besonders macht.

Inwieweit werden Frauen vom Unternehmen gefördert?

Wir fördern alle Mitarbeiter gleichermaßen. DAS ist der große Unterschied. Es sollte keinen Unterschied machen, woher jemand kommt, welche Nationalität er hat, welches Geschlecht, oder auch welche sexuellen Vorlieben.
Wenn Sie es ein bisschen konkreter wissen wollen: Wir bieten 20 verschiedene Arbeitszeitmodelle,  mit denen jeder das für ihn passende finden kann. Auch bei den Führungskräften ist es selbstverständlich, dass sie Teilzeit arbeiten, wenn ihre Familiensituation das erfordert.

Welche Aufgaben haben Sie als Country Managerin von Ikea?

To create business result through developing people, in a friendly athmosphere.
Ein gutes wirtschaftliches Ergebnis zu schaffen dadurch, dass man die Menschen entwickelt, und zwar in einer freundlichen Atmosphäre. Ich bin quasi der Steuermann oder besser die Steuerfrau. Diejenige, die - gemeinsam mit meinem Managementteam – die grobe Linie vorgibt, Strategien und Businesspläne erstellt und für deren Implementierung sorgt. Und die auch auf das hört, was unsere Kunden und unsere Mitarbeiter sagen.

Was möchten Sie beruflich noch erreichen?

Im Augenblick einmal bin ich hier und will hier das Geschäft weiter positiv entwickeln.

Wie definieren Sie Glück?

Wenn sich die Leute um mich herum wohl fühlen, Spaß haben und sie die Chance haben, sie selbst zu sein und sich auch weiterzuentwickeln – auf welche Art auch immer. Das zählt privat genauso wie im Geschäftsleben.
Welche Branche würde Sie reizen, wenn es Ihre nicht gäbe?
Die Modebranche. Ich liebe Mode, und es würde mich reizen, selbst welche zu entwerfen. Wer weiß, vielleicht mach ich das einmal.

Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?

Indem ich nahe an ihnen dran bin und immer lernbereit. Ich kann eine Menge lernen, wenn ich unseren Mitarbeitern zuhöre.

Giny Boer ist IKEA Österreich Country Managerin.