ABW Logo
sobotka

Verband der Marktforscher

Der studierte Betriebswirt und Psychologe Sobotka ist Geschäftsführer des Instituts Telemark Marketing. Als neuer Vorsitzender plant er den Stellenwert der Marktforschung in Österreich zu heben.

In seinem 50. Jubiläumsjahr wurde im Rahmen der Generalversammlung ein neuer Vorstandsvorsitzender gewählt. Mit deutlicher Mehrheit erhielt Sobotka das Vertrauensvotum der Mitglieder für die nächsten zwei Jahre. Der neue Vorstandsvorsitzende ist Marktforschungsexperte und blickt auf 20 Jahre Branchenerfahrung zurück.

„Die österreichischen Unternehmen müssen verstärkt vom Nutzen der Marktforschung überzeugt werden“, erklärt Sobotka als sein Ziel. „Dadurch sollte ein größerer Anteil des Marketingbudgets für Research verwendet werden.“ Er möchte zukünftig die Medien vermehrt mit Daten und Ergebnissen aus aktuellen Studien versorgen und dadurch einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen.

Networking zwischen Marktforschern und Unternehmen
Kommende Herausforderungen sind für ihn auch die Kommunikation und Information des VMÖ sowohl zu den Mitgliedern, den Instituten sowie zu anderen Interessentengruppen zu intensivieren. Mittels Networking-Veranstaltungen möchte er die Kontakte zu Unternehmen deutlich verbessern.

Sobotka studierte Betriebswirtschaft und Psychologie in Wien und ist mit seinem Institut Telemark Marketing auf Finanzmarktforschung für Banken und Versicherungen spezialisiert. Seit letztem Jahr ist er Vizepräsident vom Finanz-Marketing Verband (FMVÖ).
Seine Tätigkeiten beim FMVÖ sowie beim VMÖ sind dabei ehrenamtlich.
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok