Drucken
Kategorie: News/Versicherungen

Ing. Susanne Krönes 5/08, Coface Austria

Ing. Susanne Krönes, Head of Marketing & Communications Coface Austria & Coface Central Europe, Geschäftsführerin Coface Austria Kreditversicherung Service GmbH

Die ersten zehn Berufsjahre verbrachte die Linzerin als Chemikerin. im Pharmabereich „Die in dieser Zeit vorwiegend in der Forschung gesammelten Erfahrungen möchte ich nicht missen. Um in diesem Job bestehen zu können, ist nicht nur der technische Background und das analytische Herangehen an Aufgaben notwendig, sondern vor allem, viele Einzelanalysen parallel punktgenau erledigen zu können. Ein hohes Maß ein Eigenmotivation und Durchhaltevermögen muss jeder, der in der Forschung arbeitet, besitzen. Die schnellen Erfolge gibt es selten“, so Krönes. Der Wechsel von der Arbeit als Naturwissenschaftler ins Marketing war ein kontinuierlicher Prozess. „Anfangs war es ganz einfach für mich die ideale Verbindung meiner beiden Ausbildungen, einerseits der chemische Background und andererseits der Universitätslehrgang für Export Internationale Wirtschaft. Und so sehr ich die Chemie und Analyse liebte, ein Leben ausschließlich im Labor konnte ich mir trotzdem nicht vorstellen.“ Vor sechs Jahren erfolgte der Wechsel zu Coface. Die Leitung Marketing & Kommunikation für Österreich und Zentraleuropa sei, meint Krönes, in all den Jahren spannend geblieben: „Es gibt wenig Routine, jeder Tag bringt neue Herausforderungen. In wenigen Jobs ist man den Menschen so nahe, seien es Kunden, Partner, Medien, aber auch die Kolleginnen und Kollegen. Wenn man an Marketing und Kommunikation mit Begeisterung herangeht, ist das Bewegungspotenzial unerschöpflich.“