Drucken
Kategorie: Aktuell
austrian-business-woman-mit-europe-conference

MIT EUROPE CONFERENCE 2019: „Facing the Digital Challenge”

 Die MIT EUROPE CONFERENCE 2019 findet am 27. und 28. März zum siebten Mal in der Wirtschaftskammer Österreich in Wien statt. Forscher der US-Elite-Universität Massachusetts Institute of Technology (MIT) und ausgewählte Startup-Speaker stellen die Auswirkungen der rasch voranschreitenden Digitalisierung auf Unternehmen aller Branchen dar. Sie zeigen, was Digitalisierung in vielen Bereichen der Wirtschaft schon heute leistet und welche Potenziale noch genutzt werden können.

Die Digitalisierung vorantreiben

Die Digitalisierung ist dabei als eine Gesamtverantwortung für Politik und Wirtschaft anzusehen, denn die Wettbewerbsfähigkeit Österreichs wird maßgeblich davon beeinflusst, wie wir die neuen Technologien erfolgreich nutzen können. Um Österreich als attraktiven Digital-Standort zu positionieren, bedarf es einer engen Verzahnung von Wirtschaft, Bildung, Verwaltung, Sicherheit und Infrastruktur. Michael Otter, Leiter der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der WKÖ sieht die MIT EUROPE CONFERENCE 2019 daher als große Chance: „Unternehmen können das Know-how der US-Forschungselite anzapfen. Das hilft Österreichs Wirtschaft dabei an digital weiter entwickelte Länder anzudocken.“

Bei der MIT EUROPE CONFERENCE 2019 treten folgende Referenten zu ihren jeweiligen Forschungsgebieten auf:

•    Aude Oliva, Executive Director, Quest for Intelligence, Keynote Speech am ersten Konferenztag

Thema: „Artificial Intelligence“

•    Sinan Aral, Professor, Information Technology and Marketing, Keynote Speech am zweiten Konferenztag

Thema: „Fake News: The End of Reality“

•    Stephanie Woerner, Research Scientist, Center for Information Systems Research

Thema: „Is Your Company Ready for a Digital Future?”

•    Brian Anthony, Associate Principal Research Scientist, Institute of Medical Engineering & Science

Thema: „Digital Manufacturing“

•    Michael Casey, Senior Lecturer, Global Economics and Management

Thema: „The Truth Machine: The Blockchain and the Future of Everything”

•    Ethan Zuckerman, Director, Center for Civic Media

Thema: „Ride-sharing, social media and artificial intelligence”

•    Munther Dahleh, Director, IDSS; William A. Coolidge Professor, Electrical Engineering and Computer Science

Thema: „How Do We Create a Market for Data?”

•    Jennifer Rupp, Thomas Lord Assistant Professor of Materials Science and Engineering

Thema: „Memristors – New Breakthrough Digital Devices”

Initiative der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der Wirtschaftskammer Österreich

Die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA ist eine Internationalisierungs- und Innovationsagentur und damit Trend- und Impulsgeber für die österreichische Wirtschaft. Die MIT EUROPE CONFERENCE 2019 findet im Rahmen der Internationalisierungsoffensive „Go-International“ statt, der Förderinitiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich.


Die Teilnahmegebühr für die zweitägige Veranstaltung beträgt 250,-- Euro für WKÖ-Mitglieder; 500,-- Euro für Nichtmitglieder - zuzüglich USt.


Anmeldung unter: www.wko.at/aussenwirtschaft/MIT

Foto: Sergey Nivens