ABW Logo
ersonal-shutterstock-kopie

15 Jahre Personal Austria: Messejubiläum mit neuem Look-and-Feel

Die Personal Austria hat Grund zum Feiern: Österreichs Fachmesse für Personalmanagement Nr. 1 dient seit 15 Jahren als Seismograph für aktuelle Entwicklungen im HR-Bereich. Die Jubiläumsausgabe am 09. und 10. November 2016 in Halle A der Messe Wien glänzt dazu mit einem attraktiven Ausstellungskonzept, neuen Programmformaten, namhaften Sprechern und einem frischen Webauftritt im neuen Design. Auch nach Messeschluss wird gefeiert: Am Abend des ersten Messetages steigt das #HR_Feierwerk – die erste HR-Party Österreichs.

Zum Jubiläum am 09. und 10. November 2016 präsentiert sich die Messe in Bestform. Dazu bezieht sie nicht nur Halle A der Messe Wien, sondern erhält auch einen brandneuen Webauftritt im neuen Messe-Design des Veranstalters spring Messe Management, einer hundertprozentigen Tochter der Deutschen Messe AG. Einen Schwerpunkt im Ausstellungsbereich bilden IT-Lösungen für das HR-Management. Im Zuge der Digitalisierung halten fortschrittliche Software-Anwendungen dabei nicht nur Einzug in die Personaladministration, sondern eröffnen auch neue Möglichkeiten in der Personalentwicklung, im Wissensmanagement und im Recruiting.
 
AMS Expert Talk 2016: „Unternehmen im Beauty-Contest“
 
Viele Bewerber ziehen heute beispielsweise Online-Plattformen zur Bewertung von Arbeitgebern zu Rate, um mehr über die Firma hinter einem Stellenangebot zu erfahren. Unternehmen und Personalabteilungen sollten Einträge auf diesen Online-Portalen im Blick behalten: In Zeiten, in denen Betriebe um Fachkräfte kämpfen, kann ihr Image auf Plattformen wie kununu, Glassdoor und Co. erfolgsentscheidend sein. Wie Unternehmen damit umgehen, Fehler vermeiden und Bewertungsplattformen zur Imagepflege einsetzen, ist das aktuelle Thema im traditionsreichen AMS Expert Talk mit AMS-Vorstand Dr. Johannes Kopf zum Messeauftakt.
 
Eigene Bühne für Corporate Learning & Working und Start-ups 
 
Sichtbar zu neuen Ehren kommt der E-Learning-Bereich auf der Personal Austria 2016: Mit Prof. Dr. Winfried Sommer und Prof. Dr. Uwe Beck sorgen zwei ausgewiesene Experten für ein hochkarätiges Programm in dem eigens dazu geschaffenen Themenforum. Weitere innovative Beiträge auf dieser Bühne liefern die Aussteller aus der neuen Start-up-Area, die für Neugründungen im HR-Markt reserviert ist.
 
Volles Programm für zwei Tage und eine Nacht 
 
Für die Keynote-Vorträge und andere Spezial-Formate richtet die Personal Austria in diesem Jahr zwei weitere Bühnen ein. Das Programm auf Stage I und Stage II nimmt bereits vielversprechende Gestalt an: Mit Business-Angelina Selma Prodanovic und Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Mazal, Universitätsprofessor für Arbeits- und Sozialrecht an der Universität Wien, stehen jetzt schon zwei namhafte Sprecher fest. Insgesamt erwarten die Besucher mehr als 80 hochkarätige Beiträge und interaktive Formate.
 
Anstoßen beim #HR_Feierwerk
 
Mit Ausstellern und Berufskollegen netzwerken und feiern können interessierte Personalisten dann am Mittwochabend, 9. November, beim #HR_Feierwerk in einer Location in Messenähe. „Die Personal Austria 2016 wird das HR-Event des Jahres – mit allem, was dazu gehört“, freut sich Sandra Reis schon jetzt auf das Ereignis im November in Wien: Die neue Projektleiterin der Personal Austria bringt viel Erfahrung aus der Organisation von Europas größter Messe für Personalmanagement, der Zukunft Personal in Köln, mit. Weitere Informationen zur Personal Austria 2016 sind auf der neuen Website zu finden.

Foto: Shutterstock