ABW Logo

„Journalistische Start-Ups: Lässt sich mit Inhalten Geld verdienen?"

Mit journalistischen Inhalten in einer digitalisierten Medienwelt Geld zu verdienen, ist aufgrund der ausgeprägten Gratiskultur kein einfaches Unterfangen. Trotzdem haben sich auch in Österreich in den letzten Jahren einige neue Unternehmen im Journalismus gegründet. Wie sehen sie ihre Zukunftsperspektiven? Vor welchen Schwierigkeiten stehen journalistische Start-Ups in Österreich? Was können etablierte Medienhäuser von ihnen lernen?

Es diskutieren:

Jürgen Peindl, Gründer Reporter 24 
Florian Skrabal, Redakteur Dossier.at 
Yvonne Widler, MA, Redakteurin NZZ.at 
Mag. Stefan Kaltenbrunner, Chefredakteur "Datum" 
Mag. Gerlinde Hinterleitner, Geschäftsführerin "DerStandard.at" 

Moderation: Johannes Bruckenberger, stv. Chefredakteur, APA

Die Teilnahme am Forum ist kostenlos.

Ort der Veranstaltung ist der Management Club, Kärntner Straße 8, 1010 Wien

Journalistische Start-Ups: Lässt sich mit Inhalten Geld verdienen?" 

Mit journalistischen Inhalten in einer digitalisierten Medienwelt 
Geld zu verdienen, ist aufgrund der ausgeprägten Gratiskultur kein 
einfaches Unterfangen. Trotzdem haben sich auch in Österreich in den 
letzten Jahren einige neue Unternehmen im Journalismus gegründet. 
Wie sehen sie ihre Zukunftsperspektiven? Vor welchen Schwierigkeiten 
stehen journalistische Start-Ups in Österreich? Was können 
etablierte Medienhäuser von ihnen lernen? 
Es diskutieren: 
Jürgen Peindl, Gründer Reporter 24 
Florian Skrabal, Redakteur Dossier.at 
Yvonne Widler, MA, Redakteurin NZZ.at 
Mag. Stefan Kaltenbrunner, Chefredakteur "Datum" 
Mag. Gerlinde Hinterleitner, Geschäftsführerin "DerStandard.at" 
Moderation: Johannes Bruckenberger, stv. Chefredakteur, APA 
Die Teilnahme am Forum ist kostenlos. 
Anmeldungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Datum: 11.5.2015, 18:30 - 20:00 Uhr 

Ort: 
Management Club 
Kärntner Straße 8, 1010 Wien 

Url:  www.ffi.at