ABW Logo

Studie „Internet-Einzelhandel in Österreich“ 2014

Der Wermutstropfen in Sachen Onlinehandel: Ein großer Teil des Umsatzkuchens fließt ins Ausland. Der Hauptgrund liegt darin, dass heimische Anbieter durch schlechtere Rahmenbedingungen gegenüber ausländischen Mitbewerbern benachteiligt sind. Zwei betroffene Händler werden ihre Erfahrungen als Unternehmer, die ihre Waren auch via Internet verkaufen, schildern.

Teilnehmer der Gesprächsrunde:


·        Bettina LORENTSCHITSCH, MSc, MBA, Obfrau der Bundessparte Handel der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ)

·        Dr. Ernst GITTENBERGER, KMU Forschung Austria

·        Mag. René TRITSCHER LL.M., Geschäftsführer der Bundessparte Handel

·        Wolfgang KREJCIK (Radio Krejcik KG)

·         Peter HINTERBERGER (Kinder-Spielzeug.Net)