ABW Logo
sabine-hackl-kopie

Sabine Hackl, VI Hotels

Wie kamen sie ins Unternehmen?
Durch Frauen-Power hatte ich bisher viel erreichen können: Ich hatte das Glück nach dem Studium einige sehr starke Frauen kennenzulernen und mir ein Netzwerk aufzubauen, das bisher sehr hilfreich war. Sowohl beruflich als auch privat. So kam es, dass mich vor mittlerweile über sieben Jahren meine ehemalige Diplomarbeits-Betreuerin - nachdem ich ein paar Jahre in der Pharma-Industrie tätig war - zu sich in die PR-Abteilung der Vienna International Hotels geholt hat. Damals umfasste die Hotelgruppe gerade einmal 25 Hotels und es wurden im zwei-Monatsrhythmus neue eröffnet. Da gab es irrsinnig viel spannende Aufgaben, die mit Highspeed und Kreativität erledigt werden mussten. Heute umfasst das Unternehmen knappe 40 Hotels.

Was umfasst ihr Aufgabenbereich?
Das spannende an meinem Aufgabenbereich ist die Bandbreite sämtlicher Kommunikationswege und Mittel: diese beinhaltet klassische PR nach außen für das gesamte Unternehmen, den CEO, aber auch teilweise für die einzelnen Hotels. Die Online-Kommunikation auf der eigenen Webseite oder auf Social Media-Kanälen spielt eine immer größer werdende Rolle in meinem Aufgabenbereich – bei VI habe ich beispielsweise das Thema Social Media aufgebaut. Und die interne Kommunikation ist ebenfalls Teil meines Aufgabenbereichs.

VI Hotels werden immer wieder ausgezeichnet - das Erfolgsrezept?
Es freut mich sehr, dass einige unserer Hotels wirklich viele tolle Auszeichnungen erhalten haben. Das liegt einerseits am stimmigen Gesamten - vom Design über Service bis hin zur Küche - andererseits aber auch in der Vermarktung bzw. Kommunikation. Gerne nenne ich immer wieder das andel’s Hotel Lodz, das aus einer alten Textil-Manufaktur durch österreichisches Investment, polnische Architektenkunst, britisches Feingefühl für lässiges Interieur, mit sehr vielen Feinheiten zu einem sensationellen Designhotel gemacht wurde. Das eben genannte Hotel ist seit seiner Eröffnung vor fünf Jahren auch stolzer Träger von mittlerweile 30 Auszeichnungen.

Was ist der Reiz an ihrer Tätigkeit?
Natürlich ist es irrsinnig reizvoll für tolle Hotels arbeiten zu können. Das ist aber nicht alles. Einen ganz besonderen Reiz bietet meine Tätigkeit, da sie sehr abwechslungsreich ist, ein internationales Umfeld mit Englisch als Businesssprache mit sich bringt, sich ständig weiterentwickelt und mir ermöglicht Strategien und Ideen zu erarbeiten und mit den Teams umzusetzen.

VI Hotels
Vienna International wurde 1989 gegründet. Heute betreibt und entwickelt das Unternehmen auf Basis individueller Managementverträge 38 Hotels & Resorts und zwei Hotelprojekte. Das Portfolio umfasst hauptsächlich 4-Sterne Stadthotels & Resorts sowie Spa und Konferenzhotels. Diese befinden sich in insgesamt zehn europäischen Ländern. Die von Vienna International gemanagten Hotels erzielten im Jahr 2013 einen Umsatz von rund 177 Millionen Euro.