ABW Logo
x8q19792-kopie-2

Austrian Business Woman-Karrieretipp von Simone Oremovic, Baxter Österreich: "Es zählt nur der eigene Weg"

Seit 2013 ist Mag. Simone Oremovic Director Human Resources von Baxter Österreich. Ein Austrian Business Woman-Gespräch über strategische Entscheidungsprozesse, Mitarbeiter-Motivation und Netzwerke als Karriere-Hilfe.

2014 wurde Simone Oremovic in den Vorstand der Baxter AG bestellt und seit 2015 betreut sie zusätzlich acht Baxter Produktionsstätten außerhalb der USA. Vor ihrem Wechsel zu Baxter war sie HR Director bei IBM Austria, der Telekom Austria Group und bei General Electric beschäftigt. Sie verfügt über einen Abschluss der European Business School (Paris) sowie der WU Wien im Bereich Handelswissenschaft und International Affairs. Baxter ist mit 4.200 Mitarbeitern eines der größten forschenden und produzierenden Pharma- und Biotech- Unternehmen Österreichs. Zugleich ist Österreich der größte Baxter Standort außerhalb der USA und der wichtigste Forschungsstandort des Geschäftsbereiches BioScience weltweit. Was bedeutet für Simone Oremovic Erfolg? Beruflicher Erfolg definiert sich für mich nicht unbedingt über den Inhalt eines einzelnen Themas oder Projektes, sondern über die Tatsache etwas real Neues und Innovatives umsetzen zu können. Ich werte all jene Themen als Erfolg wo es mir gelungen ist, sie von einem innovativen Konzept bis zu einer erfolgreichen Implementierung voranzutreiben. Diese Themen umfassen sowohl die Implementierung einer eigenen Business School bis hin zum Aufbau neuer Service Center oder die Veränderung von globalen Prozessen.“ Mit ihrer Berufswahl ist Oremovic zufrieden, dennoch würde sie vermutlich Teilelemente stärker  herausarbeiten.Ganz im konkreten, die Fähigkeit strategische Entscheidungsprozesse herbeizuführen und das Business-Know-how der Sparte in der man tätig ist, rascher zu erlernen. Dies erscheint mir neben dem Kern-HR Know-how unerlässlich um erfolgreich zu sein und der Fokus sollte verstärkt darauf gelegt werden.“

Wir fördern Gesundheit und Lebensqualität

Die Pharma-Branche ist für Oremovic ganz besonders faszinierend, da man früher oder später das Gefühl entwickelt, an der Gesundheit und Lebensqualität von Menschen beteiligt zu sein. „Es macht einen Unterschied für unsere Patienten wie gut und erfolgreich wir unsere Produkte auf den Markt bringen. Meine eigene Tätigkeit ist dafür verantwortlich, unsere Mitarbeiter genau mit diesem Mindset und mit den nötigen Skills auszustatten um erfolgreich zu sein. Diese Verantwortung motiviert jeden Tag aufs Neue, hier noch ein Stück weit innovativer zu sein und besser zu werden“, so Oremovic. Ihr Erfolgsrezept, das sie gerne allen ABW-Leserinnen weitergibt: „Jeder muss für sich selbst entscheiden, welchen Stellenwert die berufliche Tätigkeit im Leben einnehmen soll. Sobald man dies einmal für sich selbst definiert hat, muss man sich ein gutes Netzwerk und Rahmenbedingungen aufbauen um diesen Weg dann verfolgen zu können. Hier gibt es kein „richtig oder falsch“ sondern immer nur den eigenen Weg! Egal wofür man sich entscheidet, ist mein wichtigster Rat sich selbst treu zu bleiben und stets authentisch zu agieren.“

Foto: Baxter Österreich