ABW Logo
austrian-business-woman-petra-haller-apa

Petra Haller ist nun Anlaufstelle für sämtliche Kommunikations-agenden der APA

Petra Haller leitet künftig den Bereich Unternehmenskommunikation der APA – Austria Presse Agentur. Zudem übernimmt sie die Funktion der Unternehmenssprecherin. Die 43-Jährige ist damit zentrale Anlaufstelle für sämtliche Kommunikationsagenden der APA und ihrer Tochtergesellschaften. Sie folgt in dieser Funktion Barbara Rauchwarter nach, die künftig als Chief Marketing Officer das zentrale Marketing verantworten wird. 

Haller ist seit 2002 für die österreichische Nachrichtenagentur tätig, zuletzt als stellvertretende Leiterin der Abteilung Marketing und Kommunikation, einer Inhouse-Agentur für PR, Marketing, Werbung, Design und Events. In dieser Funktion leitete sie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, war mit der Markenführung des Unternehmens betraut, führte Feder bei Website-Projekten und Werbekampagnen und entwickelte erfolgreiche Veranstaltungsformate wie Journalistenpreise und Fachevents für Medien und Kommunikation. 

„Petra Haller bringt neben ihrer hohen fachlichen Kompetenz ein ausgeprägtes kommunikatives Feingefühl sowie kreativ-strategisches Denken mit. Wir freuen uns, für diese wichtige Position eine langjährige Kommunikationsexpertin mit tiefem Wissen um das Unternehmen und dessen Wirkungsbereiche im Einsatz zu haben“, freuen sich Clemens Pig, Vorsitzender der Geschäftsführung, und Karin Thiller, Geschäftsführerin der APA – Austria Presse Agentur.

Haller verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in PR und Kommunikation. Ihre Karriere startete sie als Kommunikationsberaterin in der Wiener Agenturszene, wo sie sämtliche Kommunikations- und PR-Disziplinen durchlief und zahlreiche Kunden unterschiedlicher Branchen und Institutionen betreute. Darüber hinaus war sie als Konzeptionistin und Texterin u.a. in der Werbebranche tätig, bevor sie 2002 zur APA wechselte. Haller hat einen Sohn und lebt in Wien.

Foto: APA