ABW Logo
austrian-business-woman-schwarzenbrunner

Wechsel in der Geschäftsführung der Styria-Buchverlagsgruppe und der Wochenzeitung „Die Furche“

Mag. Gerda Schaffelhofer, seit 2002 Geschäftsführerin der „Furche“ und seit 2006 zusätzlich Geschäftsführerin der Styria-Buchverlagsgruppe, legt mit 30. Juni 2016 ihre Funktionen zurück und geht in den wohlverdienten Ruhestand

„Gerda Schaffelhofer hat die ‚Furche‘ und die Buchverlagsgruppe für lange Zeit mit viel Esprit und Engagement geführt. In einem schwierigen Marktumfeld hat sie dafür gesorgt, dass diese beiden Felder gut bestellt sind. Ich wünsche Gerda Schaffelhofer für ihre Zukunft, die ihrem Naturell entsprechend nur ein Unruhestand sein kann, alles Gute“, so Styria-CEO Mag. Markus Mair.

„Nicole Schwarzenbrunner ist die logische neue Geschäftsführerin der ‚Furche‘, ich wünsche ihr eine gute Hand. Das kleine, aber feine ‚Furche‘-Team hat gleichermaßen Qualität und Potenzial“, so Mair weiter. „Für den Buchverlag haben wir mit Matthias Opis als verlegerischem Geschäftsführer einen Nachfolger gewonnen, der wie kaum ein anderer die DNA des Unternehmens Styria kennt, gut vernetzt ist und einen Instinkt für Innovationen hat. Wir freuen uns sehr darüber, dass er diese Funktion übernimmt.“

Nicole Schwarzenbrunner ist seit 2000 für die „Furche“ tätig, seit 2013 als Prokuristin. Matthias Opis arbeitet seit 2003 für die Styria Media Group AG, zuletzt war er Head of Communication & Coordination. Zuvor hat er im Konzern die Bereiche Corporate History und Corporate Citizenship aufgebaut und verantwortet.

Foto: Wolfgang Schwarzenbrunner