ABW Logo
austrian-business-woman-karin-czihak-302755-2-kopie

Karin Czihak, Marketingleitung General Motors Austria, im Austrian Business Woman-Talk

Karin Czihak war zuletzt in der Geschäftsführung der ÖBB Werbung GmbH als Prokuristin tätig und zeichnete sich in dieser Position für die dialogfähige und mit einer Reihe von Kreativpreisen ausgezeichneten Werbelinie, die konzernweiten Marketing- & Eventkampagnen, den Mediaetat sowie den Markenauftritt des ÖBB Konzerns verantwortlich. In der langen Zeit bei den Österreichischen Bundesbahnen hatte Karin Czihak verschiedene leitende Funktionen im Bereich Marketing & Vertrieb inne. Davor war die Marketingspezialistin innerhalb der Denzel Gruppe federführend am Aufbau des ersten österreichischen Carsharing Unternehmens beteiligt. Seit August 2016 verantwortet sie nun die Marketingagenden von Generalmotors Österreich. „Mein Aufgabenbereich bei General Motors Österreich umfasst neben der Marketingleitung auch die Steuerung des Brandmanagements aller OPEL Produkte und Angebote. Ein wesentlicher Punkt dabei ist es die internationale Strategie auf den österreichischen Markt umzulegen“, sagt Czihak.

Was sind ihre Ziele für 2017?

Dieses Jahr werden wir unsere bewährte Kommunikationsstrategie weiterführen und ausbauen, aber dabei auch neue Wege gehen. Es gilt abgesehen von den klassischen Kommunikationsmaßnahmen, die Kunden von der Qualität unserer Produkte und den innovativen Angeboten  zu überzeugen, um dadurch letztendlich neue und treue OPEL Kunden zu gewinnen. 

Wie „vermarktet" man ein solches Unternehmen?

Es gibt leider keine generelle Formel um ein Unternehmen erfolgreich zu vermarkten. Wichtig zu wissen ist, wo man als Marke steht. OPEL hat in den vergangen Jahren mit einer enormen Aufholjagd begonnen sein Markenimage zu drehen. Das gilt es weiterzuverfolgen und mit überraschenden Maßnahmen, die man Opel so vielleicht gar nicht zugetraut hätte, flankierend zu unterstützen.

Gibt es aktuelle Kampagnen?

Ja, aktuell launchen wir gerade mit einer 360 Grad Kampagne den neuen Opel MOKKA X. Der Vorgänger dieses Modells zählt mit mehr als 650.000 europaweit verkauften Einheiten seit dem Marktstart im Jahr 2012 zu den beliebtesten Fahrzeugen seiner Klasse. Mit diesem kompakten SUV konnten wir neue Kundenkreise erschließen, die einen individuellen Charakter mit hochwertigem Design, starkem Antrieb und einem einzigartigen Technologie- und Vernetzungsangebot schätzen. Diese Tugenden setzt der neue MOKKA X konsequent fort.

Foto: General Motors Austria