ABW Logo

Heidemarie Obermaier 1/07, Fressnapf

 Heidemarie Obermaier, Geschäftsführerin von Fressnapf, hat eine prägnante Begründung für den Erfolg der 69 Fressnapf-Geschäfte in Österreich: „Wir haben ein tolles Konzept, eine klare Standortpolitik und vor allem exzellente Mitarbeiter“. Die 400 Beschäftigten – 98 Prozent davon sind Frauen – haben sehr viel Entscheidungsspielraum. Obermaier: „Das ist gut für die Arbeitsfreude und wenn einmal etwas schief geht, ist das auch nicht weiter tragisch:
Acht von zehn Entscheidungen, die von Mitarbeitern getroffen werden, sind letztlich erfolgreich!“ Gerade den hohen Frauenanteil sieht sie sehr positiv: „Nach meiner Berufserfahrung sind zickige Frauen im Job ärger, als Männer je sein könnten. Aber wenn die Frauen zusammenhalten, so wie bei uns, dann bringen sie auch mehr zusammen als die Herren der Schöpfung ...“ Den Ausgleich für die stressige 60- bis 70-Stunden-Woche holt sich Heidemarie Obermaier an den Wochenenden („Die sind mir heilig“) und bei ausgedehnten Urlaubsreisen, die sie schon in alle Welt geführt haben: „Nur Südamerika kenne ich noch nicht, dort möchte’ ich gerne einmal hinfahren .“