ABW Logo

Dr. Gundi Wentner, Deloitte Österreich, 5/2010

Partnerin und Geschäftsführerin und Gesellschafterin Deloitte Österreich

Wentner studierte Rechtswissenschaften und absolvierte ein Post-Graduate- Studium an der Johns Hopkins University, Bologna, der International Relations. Ihre berufliche Karriere startete sie beim damaligen Creditanstalt-Bankverein. Etwa vier Jahre lang arbeitete sie in der Kundenbetreuung der Chase Manhattan Bank im Bereich Kundenbetreuung und Treasury. 1990 stieg sie in die Consultingbranche ein. 1992 gründete sie das Beratungsunternehmen Wentner-Havranek mit dem Fokus auf am österreichischen Markt maßgeschneiderte Human- Resource-Lösungsansätze für Organisationen unterschiedlicher Branchen und Größen. Zehn Jahre später wurde sie Partnerin Deloitte Österreich im Bereich Deloitte Human Capital. Wentner gilt als ausgewiesene Expertin in Personalfragen.Ein wichtiges Thema ist für sie auch das Kapitel Frauen und Führungspositionen. Erst kürzlich präsentierte Wentner die Studie „Paths to Power – Advancing Women in Government“ beim Deloitte Professional Women Network. Die Studie zeigt, dass Frauen einen bedeutenden Faktor für das Wirtschaftswachstum darstellen. In der Ökonomie des 21. Jahrhunderts wird das Wissen zunehmend zur wertvollsten Währung. Frauen sind in vielen Ländern bereits dabei, Männer in Sachen Bildung zu überholen. „Um Wachstum und Erfolg langfristig zu sichern, müssen die weiblichen Talente global gefördert und in Machtpositionen eingesetzt werden“, so Wentner.