ABW Logo

Sonja Sarközi 4/08, easybank

Vorstand easybank

Was reizt Sie an der Bankenwelt?
Ich bin zur Zeit des klassischen Bankings aufgewachsen, als der „Sparefroh“ das Maß aller Dinge war. Als es noch primär Männersache war, komplexe Bankgeschäfte zu erledigen. Ich freue mich, mit der easybank in Österreich einen Anteil zur Modernisierung und Kundenfreundlichkeit des Bankwesens geleistet zu haben. Noch mehr freut mich, was dank der neuesten Entwicklungen und Technologien alles möglich wird. Darin liegt für mich der größte Reiz und die schönste Herausforderung! Zurzeit befindet sich das Bankgewerbe in einem dynamischen Veränderungsprozess. Seit einigen Jahren beginnen sich die scheinbar bereits verteilten Bankenmärkte neu zu ordnen. Vereinfachte Markteintrittsbedingungen ermöglichen u.a. den Direktbanken, bestehende Kundenverbindungen zu „traditionellen“ Banken aufzuweichen und Marktanteile zu gewinnen. Das Geschäft des standardisierten Retail-Bankings steht dabei im Mittelpunkt: Die fixkostenintensiven Filialsysteme im Universalbankensektor werden durch „elektronische“ Banken und Bro ker im Internet bedrängt. Täglich vollziehen derzeit allein aus diesem Grund eine Vielzahl preissensibler Kunden den Wechsel vom „traditionellen“ – in das „new banking“.

Sie haben maßgeblich an der Erstellung des easybank-Konzeptes mitgearbeitet – woher rührt dieses frühzeitige, große Interesse?
Die Entwicklung in den Nachbarstaaten, speziell in Deutschland, Anfang der 1990er Jahre hat gezeigt, dass Direktbanken im Vormarsch sind. Die easybank übernahm mit ihrem Start 1997 eine Vorreiterrolle des „new banking“ und wurde zu Österreichs erster Direktbank mit dem Leistungsangebot einer Vollbank. Im August 2003 wurden bereits 100.000 Kunden serviciert und in Kürze wird die 200.000er-Marke erreicht. Diese Entwicklung zeigt, dass das Direktbanken-Konzept auch in Österreich sehr gut angenommen worden ist. Und somit wird sich die easybank auch in Zukunft als moderne Alternative zu den klassischen Filialbanken auf dem österreichischen Direktbankensektor behaupten.

Was macht Ihr Angebot so speziell?
Die easybank ist nicht nur Österreichs erste Direktbank, sie ist auch Österreichs einzige Direktbank mit dem Leistungsangebot einer Vollbank. Das Besondere an der easybank ist die Vielzahl an Finanzprodukten „aus einer Hand“. Die Produktpalette reicht von Angeboten im Giro- und Wertpapierbereich über unterschiedliche Sparprodukte und variable Finanzierungsformen bis hin zur attraktiven Zukunftsvorsorge.
Der Vorteil der BAWAG-PSK-Gruppe besteht auch darin, dass sie die einzige österreichische Bankengruppe ist, die ihren Kunden sowohl die Filialbank mit einem Netz von ca. 1.500 Außenstellen (= BAWAG-Zweigstellen und Postfilialen) als auch eine Direktbank mit dem Leistungsangebot einer Vollbank bieten kann. Somit können wir jedem Kunden den gewünschten Vertriebsweg mit den passenden Produkten offerieren. Freundlichkeit, Kompetenz und hohe Serviceorientierung sind die drei Säulen für den zufriedenen easybanker.

Sie haben rund 200.000 Kunden – wie wollen Sie weitere dazugewinnen?
Direktbanken sind im Vormarsch, europaweit und auch in Österreich. Die Bereitschaft des Österreichers, seine Bankgeschäfte über eine Direktbank abzuwickeln, wird sich im Zuge der stetig steigenden Akzeptanz der neuen Medien sowie aufgrund der eindeutigen Kostenvorteile weiter erhöhen. Seit Bestehen wächst die easybank AG kontinuierlich in allen Produktkategorien und das Produktsortiment wird ebenfalls stetig erweitert. Das Grundbedürfnis des typischen Direktbank-Kunden ist einfach erklärt: Just-in-time das passende Produkt, die ideale Dienstleistung zum besten Preis-Leistungsverhältnis – ohne Umwege, ohne Umstände. Es ist die Kombination aus perfekter Dienstleistung, ansprechenden Produkten und optimalem Preis-Leistungsverhältnis, was die Kunden an der easybank schätzen. easybank-Kunden haben die Möglichkeit, ihre Bankgeschäfte unabhängig von Raum und Zeit abzuwickeln. Die Mobilität der Kunden wächst stetig und die easybank fungiert somit als „Bank um die Ecke“ bzw. „Bank zum Mitnehmen“, die immer und überall verfügbar ist. Der bisherige Erfolg der easybank ist gleichzeitig auch ein Auftrag für die Zukunft: noch mehr auf Kundenwünsche einzugehen, weitere Produkte auf Kundenbedürf Kundenbedürfnisse maßzuschneidern, vor allem aber als Trend- Bank immer am Puls der Zeit zu bleiben – und bald übertreffen wir die 200.000 Kunden-Marke!