ABW Logo

Dr. Eva Marchart, Raiffeisen Centrobank 4/09

Vorstandsvorsitzende Raiffeisen Centrobank

Bei den Zertifikate Awards Austria wurde die Raiffeisen Centrobank wieder Gesamtsieger. RCB-Chefin Eva Marchart über Erfolgsfaktoren der Investmentbank.

Sie wurden zum dritten Mal Gesamtsieger bei den Zertifikate Awards Austria: Worauf führen Sie solche Erfolge zurück und was bedeuten sie für Sie?
Der Zertifikate Award Austria ist die wichtigste Auszeichnung im Zertifikate-Bereich, wo wir uns gegen eine Konkurrenz von immerhin 21 in- und ausländischen Mitbewerbern durchsetzen konnten. Einer der Hauptgründe für den Erfolg ist dabei sicher die konsequente, über Jahre konstante Markbetreuung mit hoher Serviceorientierung und einer Produktpalette von über 2.000 Produkten. Besonders erfreulich ist es, dass Raiffeisen Centrobank in fast allen Einzelkategorien am Siegerpodest vertreten war. Der Ansatz, als einziger österreichischer Komplettanbieter sowohl alle gängigen Zertifikate-Typen als auch eine breite Auswahl an Basiswerten anzubieten, wurde von der renommierten Jury gewürdigt.

Gerade jetzt ist Ihr Geschäft allerdings nicht einfach: Wie legen Sie es an?
Wir setzen auf ein verständliches und übersichtliches Produktangebot mit Fokus auf Transparenz und Produktklarheit. Sicherheitsorientierte Produkte sowie die Bereitstellung von ausführlicher Hintergrundinformation haben bei uns einen hohen Stellenwert. So finden Anleger auf unserer aufwendig gestalteten Website www.rcb.at Real-Time-Kurse zu allen von Raiffeisen Centrobank angebotenen Zertifikaten und eine Menge anderer Features. Und man kann nicht oft genug betonen, dass unsere Zertifikate jederzeit handelbar sind, wir jederzeit die Liquidität des Marktes sicherstellen.

Wie wird sich der Kapitalmarkt in Österreich und CEE entwickeln, ist die Talsohle schon durchschritten?
Die jüngsten volkswirtschaftlichen Daten indizieren zurzeit, dass die Talsohle an den Börsen schon durchschritten ist und wir die Tiefststände in Österreich und Osteuropa bereits gesehen haben. Trotzdem ist übertriebener Optimismus noch nicht angebracht und Kursrücksetzer können jederzeit eintreten.

Zur Person
Die Juristin ist seit 1992 in der Raiffeisen Centrobank AG (vormals Centro Internationale Handelsbank AG) tätig, wo sie im Jahr 2000 zur Vorstandsdirektorin ernannt wurde. Im Herbst 2005 wurde sie Vorstandssprecherin.