ABW Logo
austrian-business-womangeschaeftsfuehrung-lavazzawegesusannebarbara-mucha-media

Susanne Wege übernimmt Geschäftsführung von Lavazza in Deutschland und Österreich

Personeller Wechsel bei Lavazza: Am 01. Juli 2019 übernahm Susanne Wege die Geschäftsführung der Luigi Lavazza Deutschland GmbH und der Lavazza Kaffee GmbH in Österreich. Im Fokus der neuen Geschäftsführerin stehen der Ausbau der Marktführerschaft im Bereich Espresso und die Weiterentwicklung des Segments Kaffeekapseln.

Die gebürtige Österreicherin (aus Schwarzach im Pongau), die ihr Studium in International Business Administration in Innsbruck absolvierte, bereichert Lavazza dank langjähriger Branchenerfahrung. Susanne Wege startete ihre Karriere im Jahr 2000 als Brand Managerin bei Jacobs in Wien, bevor sie zu Red Bull Österreich wechselte. Beim Marktführer für Energydrinks durchlief Wege in den vergangenen 13 Jahren verschiedene Führungspositionen an internationalen Standorten, bevor sie von 2012 bis 2015 als General Managerin die Geschäfte von Red Bull Schweden erfolgreich übernahm.

Nach einer weiteren Station bei Danone Waters Deutschland, wo Susanne Wege als Direktorin den Vertriebsbereich verantwortete, kehrte sie Ende 2017 zu Red Bull in der Position des Commercial Managers Western Europe zurück. Zentrale Fokusthemen bei Lavazza sind der nachhaltige Ausbau der Markführerschaft im Segment Espresso durch die Weiterentwicklung des Bohnenportfolios sowie die Stärkung der Marktposition für Nespresso kompatible Kapseln. Letzteres soll mit einer groß angelegten Kommunikationskampagne zum Launch der Lavazza Eco Caps, kompostierbarer* Kaffeekapseln, gelingen. Weges übergeordnete Vision für Lavazza ist klar: Die erste Wahl für Liebhaber der italienischen Kaffeekultur sein.

Susanne Wege folgt auf Dr. Oliver Knop, der sich nach fünf Jahren als General Manager dazu entschieden hat, seinen Vertrag in Deutschland und Österreich nicht zu verlängern. In seiner Zeit als Geschäftsführer entwickelte sich Lavazza zur am schnellsten wachsenden Kaffeemarke im deutschen Handel und erzielte die führende Marktposition im Bereich Espresso.

Foto: Lavazza Österreich

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok