ABW Logo
austrianhrfinal-kopie

Wie viel Zeit verschwenden Sie täglich im Büro? Machen Sie den Selbsttest

Wir alle verschwenden Zeit im Job, manchmal absichtlich, manchmal nicht. Weil am 19. Juni Weltbummeltag ist, wollte Viking herausfinden, wie viel Zeit und Geld durch das Prokrastinieren verloren geht. Eine im Mai durchgeführte Umfrage unter österreichischen Angestellten zum Thema „Aufschieben“ bringt Licht ins Dunkle.

Die Ergebnisse im Überblick: 

  • 56% der Befragten geben an, dass sie am liebsten mit Kollegen tratschen, als Aufgaben nachzugehen
  • Jeder Dritte prokrastiniert, um unangenehme oder schwierige Aufgaben vor sich herzuschieben
  • 56% schaffen es durch Konzentration das verlorene Arbeitspensum während der Arbeitszeit nachzuholen
  • 65% der Aufschieber wurden noch nie beim prokrastinieren erwischt
  • Pro Jahr verdienen Arbeitnehmer in ganz Österreich 58,4 Mio. Euro durch Prokrastination 

Hätten Sie gedacht, dass Bundeskanzler Kurz bei einem Monatseinkommen von 22.217,80 € ganze 36540€ pro Jahr allein mit Toilettenpausen verdient?

Wie sieht es diesbezüglich bei Ihnen aus? Machen Sie den Selbsttest.

Illustration: Viking-Blog