ABW Logo
obs20180413obs0043

Wien ehrte Kongress-veranstalter am „Global Meeting Industry Day 2018“

Das Vienna Convention Bureau feierte den gestrigen „Global Meeting Industry Day 2018“ mit der diesjährigen Wiener Kongressehrung: Stellvertretend für alle Kongressveranstalter wurden Univ.-Prof. Dr. Christoph Brezinka und seine Kollegin Univ.-Prof.in Dr.in Daniela Prayer dafür geehrt, den internationalen ISUOG-Kongress nach Wien zu holen.

Global Meeting Industry Day: Der 12. April ist für die globale Tagungsindustrie ein besonderes Datum, denn vor einigen Jahren haben sich führende internationale Industrieverbände darauf geeinigt, diesen Tag weltweit zu nutzen, um auf die Bedeutung der Tagungsindustrie als wirtschaftlichen Treiber und als Plattform für Wissenschaft und Forschung hinzuweisen. Der 12. April war somit der perfekte Anlass für die Stadt Wien, ihren Kongressveranstaltern zu danken. Dementsprechend gut war die Stimmung unter den rund 200 Wiener Kongressveranstaltern, die gestern Abend zur Ehrung ins Rathaus gekommen waren. Stellvertretend für alle nahmen Univ.-Prof. Dr. Christoph Brezinka, Professor an der Universitätsklinik für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin in Innsbruck und seine Kollegin Univ.-Prof.in Dr.in Daniela Prayer, Leiterin der Klinischen Abteilung für Neuroradiologie und muskuloskeletale Radiologie an der Medizinischen Universität Wien, die Auszeichnung von Tourismusdirektor Norbert Kettner (in Stellvertretung von Stadträtin für Finanzen, Wirtschaft und Internationales Mag.a Renate Brauner), KR Markus Grießler, Spartenobmann der Wirtschaftskammer Wien, und dem Leiter des Vienna Convention Bureau im WienTourismus Christian Mutschlechner entgegen. Brezinka und Prayer ist es zu verdanken, dass der Weltkongress der „International Society of Ultrasound in Obstetrics and Gynecology” (ISUOG) mit 2.000 TeilnehmerInnen vergangenen Juli erstmals nach Wien geholt werden konnte.

Foto/Quelle: WienTourismus