ABW Logo
austrian-business-woman-barbara-mucha-media-edeltraudhanappi-eggerundbrigittejilkamiturkundecpascalriesinger

Hohe Auszeichnung: WU-Ehrenring feierlich an Brigitte Jilka vergeben

Dipl.-Ing.in Brigitte Jilka, MBA erhielt gestern Abend für ihre langjährige Tätigkeit im Universitätsrat der Wirtschaftsuniversität Wien den Ehrenring verliehen. Sie scheidet aufgrund der Regelung, dass Mitglieder nicht länger als 10 Jahre Uniräte sein dürfen aus ihrer Funktion aus.

Der Ehrenring der WU wird nur sehr selten vergeben. Die Ehrungsrichtlinien sehen unter anderem vor, diesen an Personen zu vergeben, die sich „um die der Wirtschaftsuniversität anvertrauten Gebiete der Wissenschaften oder um die Wirtschaftsuniversität selbst verdient gemacht haben“. Die feierliche Verabschiedung inklusive Überreichung des Ehrenrings fand im Festsaal der WU unter Beisein geladener Gäste statt. Rektorin Edeltraud Hanappi-Egger bedankte sich in ihrer Laudatio für das Engagement der scheidenden Vorsitzenden des Universitätsrates. „In ihrer Funktion als Unirätin, davon fünf Jahre lang als Vorsitzende, hat Brigitte Jilka unter anderem bei mehreren aufwendigen Akkreditierungsprozessen der WU und an zwei Rektorswahlen entscheidend mitgewirkt. Sie war stets eine große Unterstützerin dafür, dass unsere Universität einen neuen Wissensstandort erhält. Brigitte Jilka ist neben ihrer fachlichen Kompetenz effizient, ergebnisorientiert und pragmatisch – Eigenschaften, die die Zusammenarbeit mit ihr zu einer positiven Erfahrung gemacht haben. Als Zeichen unserer Wertschätzung für so viele Jahre der Wegbegleitung, der Unterstützung und des Bemühens, die WU weiterzubringen, ist es mir eine Freude, ihr den Ehrenring der WU zu überreichen.“ 

Rektorin Edeltraud Hanappi-Egger (li.) und Brigitte Jilka (re.)

Über Brigitte Jilka

Nach Abschluss ihres Doppelstudium Raumplanung und Regionalwissenschaften an der TU Wien begann Brigitte Jilka bei der Gemeinde Wien in der Abteilung für Flächenwidmungs- und Bebauungsplanung. Nach ihrer Tätigkeit als Gleichbehandlungsbeauftragte für den technischen Wirkungsbereich leitete sie ab 1997 die Abteilung für Stadtplanung und Stadtentwicklung. Ab 2004 fungierte sie als Geschäftsführerin der Wien Holding GmbH und ist seit 2009 – als erste Frau in dieser Funktion - Stadtbaudirektorin und Leiterin des Geschäftsbereichs Bauten und Technik der Stadt Wien. Brigitte Jilka ist Aufsichtsrätin der Wiener Stadtwerke Holding AG und war seit 2008 Mitglied des Universitätsrats der Wirtschaftsuniversität Wien, seit 2013 war sie, ebenfalls als erste Frau, Vorsitzende des des fünfköpfigen Gremiums.

Foto: Pascal Riesinger