ABW Logo
obs20171122obs0059

Starkes, internationales Team. Martin Gaitzenauer und Andreja Majer übernehmen die Geschäftsleitung für Alcatel Deutschland

TCL Communication stellt ein neues Management-Team für Deutschland vor. Ab sofort übernehmen Martin Gaitzenauer und Andreja Majer die Geschäftsleitung für Alcatel Deutschland. Die beiden Namen sind Branchen-Insidern in letzter Zeit öfter begegnet. Gaitzenauer und Majer sind bereits für TCL Communication und Alcatel in Zentral- und Osteuropa tätig. Nun übernehmen sie zusätzlich die Verantwortung für den Markt DACH - Deutschland, Österreich, Schweiz - und lösen Jens-Uwe Theumer und Sandra Klumpen ab.

Im Zeichen der Synergien: TCL setzt auf länderübergreifendes Management

Diese Veränderung ist eine Folge der Konsolidierungsstrategie des Konzerns: TCL Communication setzt zukünftig verstärkt auf marktübergreifende Synergien bei der Nutzung von Ressourcen. Dieser Ansatz hat sich in anderen europäischen Märkten bewährt. Das Management-Team Gaitzenauer und Majer wird deshalb weiterhin mehrere Märkte betreuen und eng mit dem europäischen Headquarter von TCL in Frankreich zusammenarbeiten. Zudem werden sie den Austausch von Best Practices mit den Benchmark-Ländern England, Spanien, Italien und der Türkei ausbauen.

"Es ist unser Ziel, noch stärker als bisher von den Erfahrungen der Kollegen in den anderen europäischen Märkten zu profitieren. Faire Geschäftsbeziehungen zu unseren Partnern, die sinnvolle Weiterentwicklung unserer Marke Alcatel und konkurrenzfähige Produkte zu konkurrenzfähigen Preisen sind für uns eine wichtige Basis", erklärt Martin Gaitzenauer, Regional Manager DACH & Central and Eastern Europe (CEE) von TCL Communication. "Ich sehe viel Potenzial mit unserem neuen Portfolio für 2018 im deutschen Markt und freue mich darauf, es gemeinsam mit unserem langjährig bei Alcatel tätigen, lokal gut vernetzten Vertriebsteam zu erschließen."

Marketing Intelligence und Knowledge Sharing ausbauen

Im Marketingbereich werden ebenfalls Kompetenzen gebündelt: Um länderübergreifend effizient zu arbeiten, legt ein neu aufgestelltes internationales Marketing Management Komitee sukzessive die internationalen Agenturpartner zusammen. "So können wir über den Tellerrand des einzelnen Marktes hinausschauen und Synergien nutzen", sagt Andreja Majer, Area Marketing Lead DACH und CEE bei TCL Communication. "Gleichzeitig ist es Alcatel wichtig, in Deutschland stärker auf die Bedürfnisse des Marketes einzugehen und die Erwartungen der Kunden und Handelspartner noch besser zu verstehen. Mit Hilfe dieser Insights können wir zielsicherer aus dem globalen Pool an Erfahrungen und Knowhow schöpfen, der uns als Teil des Weltkonzerns TCL zur Verfügung steht."

Details: Management-Duo mit Erfahrung und Knowhow

Martin Gaitzenauer ist seit 2011 als Regional Manager CEE für die Märkte Österreich, Slowenien, Kroatien und Bosnien & Herzegowina verantwortlich, wo er in den vergangenen Jahren für Alcatel einen Market Share von bis zu 20 Prozent erzielt hat. Der 42-jährige Österreicher ist beruflich bereits seit 1996 im Mobilfunkbereich tätig. Zuletzt war er bei Sagem Mobile als Area Manager Central Eastern Europe beschäftigt, davor u. a. bei ONE, Samsung und MediaMarkt.

Andreja Majer ist seit 2015 Head of Marketing & Communication in der Region CEE für TCL Communication. Die 35-Jährige besitzt langjährige Erfahrung im Bereich Marketing. Sie war 15 Jahre lang sowohl auf Agentur- als auch auf Kundenseite tätig, u. a. als internationale Marketingleitung bei namhaften Brands wie REWE, bauMax oder Samsung. Die gebürtige Kroatin ist in Österreich aufgewachsen, hat in Wien und Madrid Marketing & Sales studiert und spricht vier Sprachen fließend, die sie in ihrer länderübergreifenden Tätigkeit für Alcatel täglich einsetzt.

Das neue Deutschland-Team ist sich einig: Auch wenn Gaitzenauer und Majer über langjährige Management- und Führungserfahrung in internationalen Konzernen verfügen, ist die Leitung des wichtigen deutschen Marktes eine große Herausforderung. Beide freuen sich auf diese spannende Aufgabe und werden neue Wege gehen, um die Marken Alcatel und TCL in Deutschland auszubauen.

Über Alcatel Mobile Devices

TCL Communication Technology Holdings Limited ist ansässig in Hongkong und entwirft, entwickelt und vermarktet weltweit ein stetig wachsendes Portfolio an Mobil- und Internetprodukten sowie Services. Die Produktpalette des Unternehmens wird derzeit in mehr als 160 Ländern vertrieben - in Nord- und Südamerika, Europa, im mittleren Osten, Afrika und im asiatisch-pazifischen Raum. Gemäß Angaben von IDC und Unternehmensdaten gehört TCL Communication im ersten Quartal 2017 zu den Top 10 der globalen Mobiltelefon-Hersteller.

Unter der Marke Alcatel vertriebene Geräte von TCL Communication bieten innovative, funktionsreiche Erfahrungen, die den Zugang zur heutigen Mobiltechnologie ganz einfach machen: Ein breites Portfolio aus hochwertigen Produkten bietet Technologie, die Nutzer tatsächlich benötigen. Mit ihrem einfachen, persönlichen, authentischen und lebensfrohen Charakter finden Alcatel-Produkte und -Lösungen Anklang bei den Millennials und der Generation Z. Dank eines genauen Verständnisses für die lokalen Märkte und der ganzheitlichen Kontrolle des Fertigungsprozesses, bietet die Marke Alcatel individuelle Nutzererfahrungen mit qualitativ hochwertigen Mobilgeräten, die dem Kunden erlauben, die schönen Momente im Alltag zu entdecken, zu genießen und zu steigern.

Foto/Credit: Alcatel