ABW Logo
austrian-business-woman-barbara-mucha-media-modul-university

MODUL University Vienna vergibt gemeinsam mit ABW ein Vollstipendium für das MBA Programm

Rund 700 Stundenten aus 70 Nationen besuchen derzeit die MODUL University Vienna auf dem Wiener Kahlenberg und kommen dabei nicht nur in den Genuss eines traumhaften Blicks über die Bundeshauptstadt. Als einzige österreichische Privatuniversität bietet die international Universität der Wirtschaftskammer Wien ein durchgängiges Wirtschaftsstudium (Bachelor, Master und Doktorat) in englischer Sprache an. Die Schwerpunkte der Bachelor-, Master- und Doktorats-Studien liegen in den Bereichen Internationale Wirtschaft, Tourismus, Nachhaltige Entwicklung, Neue Medientechnologie und Öffentliche Verwaltung an. Wirtschaft und Tourismus sind seit der Gründung im Jahr 2007 die beiden beliebtesten Ausbildungsbereiche der MODUL University Vienna, deren Führung sich auf die Weiterentwicklung von zeitgemäßen und internationalen Studienprogrammen konzentriert.

MODUL hat Tradition

Der Name MODUL steht für langjährige Tradition im Bereich Tourismus und Hospitality Management. Schon mehr als 100 Jahre wird an der Tourismusschule MODUL, der zweitältesten bestehenden Tourismusschule der Welt, eine hervorragende Ausbildung in diesen Disziplinen angeboten. Als logische Konsequenz zur Vertiefung des Wissens wurde 2007 die MODUL University Vienna ins Leben gerufen, an der international anerkannte und vernetzte Experten ihr Wissen an die Studenten weitergeben. Die Zielsetzung, in zehn Jahren zu den führenden europäischen Privatuniversitäten zu gehören, wurde längst erreicht. Bereits im Vorjahr erhielt die MODUL University Vienna die höchste Auszeichnung der Welttourismusorganisation und bekam damit als einzige Universität Österreichs die renommierte „UNWTO.TedQual“ verliehen. Die Würdigung unterstreicht die herausragende Ausbildungs- und Forschungsqualität im Tourismus und reiht die Privatuniversität in die Riege der weltweit besten Tourismushochschulen ein. 

MODUL steht für Bildungsexport und bestens ausgebildete Studenten

Auch im Bildungsexport übernimmt die MODUL University Vienna eine Vorreiterrolle. Als erste österreichische Privat-Universität außerhalb Europas hat sie zwei Außenstellen, in China und dem Emirat Dubai, eröffnet. Am Pujiang Institute der Nanjing Tech University erhalten Studenten die Möglichkeit nach österreichischen Bildungsstandards ein englischsprachiges Bachelorstudium der MODUL University Vienna im Bereich Tourismusmanagement zu absolvieren. In Dubai, einer der dynamischsten Wirtschaftsregionen der Welt,  wird am Campus der MODUL University Vienna neben englischsprachigen Bachelor-, Master- und MBA-Studiengängen auch ein englischsprachiges Kolleg der Tourismusschulen MODUL angeboten. Mit viel Leidenschaft und Einsatz ist es gelungen, die gewohnt hohen Qualitätsstandard der Universität auch außerhalb Europas zu etablieren. 

Internationalität und topaktuelle Studienprogramme zahlen sich aus 

Seit Herbst 2017 bietet die Privatuniversität vertiefende Studienfächer in ihren Bachelor-und Masterprogrammen an. Nun wird es möglich, mit Hilfe von Wahlfächern das Studium den persönlichen Interessen noch besser anzupassen. Absolventen profitieren vom Angebot
eines breit aufgestellten wirtschaftlichen Grundstudiums in Kombination mit einer klar abgegrenzten Vertiefung. Für Studierende der MODUL University Vienna zeigt sich die hohe Qualität der Studienangebote im Studium, aber vor allem in derberuflichen Praxis nach Studienende.
Die meisten Studierenden bekommen unmittelbar nach dem Abschluss zahlreiche Jobangebote.

Ein MBA-Stipendiumim Wert von 25.000 Euro  für Sie

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums vergibt die MODUL University Vienna gemeinsam mit Austrian Business Woman ein Vollstipenium für das MBA Programm.  Mit dem MBA holen Sie sich die Kombination aus fundierter wissenschaftlicher Basis und praxisorientierter Wissensanwendung und erweitern gleichzeitig Ihre Sprachkompetenz in Englisch. 

Die Inhalte

MBA Entrepreneurship, Innovation and Leadership: Lehrinhalte sind unter anderem Social Entrepreneurship Management, Open Innovation, Executive Leadership, Entrepreneurship Project and Boot Camp, Financing New Ventures, Big Data and Decision Support und Managing Start-Ups

MBA Real Estate Management and Hotel Development: Hotel Real Estate Planning and Valuation, Regional Development, Ethics and Corporate Social Responsibility, Forecasting and Benchmarking, Negotiation and Contracting, Network Analysis for Business, Big Data and Decision Support

Zulassungskriterien

Akademischer Abschluss (mind. Bachelor), mind. 3 Jahre Berufserfahrung als  Managerin oder (angehende) Führungskraft im nationalen oder internationalen Umfeld, sehr gute Englischkenntnisse.

Abschluss

Master of Business Administration (MBA). Der akademische Abschluss wird von der MODUL University Vienna verliehen.

Modalitäten

18 Monate berufsbegleitend in englischer Sprache, Kursblöcke einmal im Monat.

Bewerbung 

Bewerbungsunterlagen (CV und Motivationsschreiben) müssen bis spätestens 30.11.2017 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet werden. Eine Komission entscheidet unter allen Bewerbungen.

Programmstart

Mitte Dezember 2017.

Information 

MODUL University Vienna, 

Am Kahlenberg 1 , 1190 Wien, 

Dr. Markus Bernhard

Tel: 01 320 35 55 202

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.modul.ac.at