ABW Logo
corinna-milborn-puls-4-austria-business-woman

Steiler Aufstieg: Corinna Milborn ab sofort in Geschäftsleitung von PULS 4

Die derzeitige Info-Direktorin von PULS 4, Corinna Milborn, ist ab sofort Teil der Führungsriege des Fernsehsenders. Seit 2012 hat die gebürtige Innsbruckerin die redaktionelle Leitung des Informationsbereiches inne und moderiert außerdem zahlreiche Diskussionsformate des Medienhauses.  Milborn selbst sieht ihre Aufgabe darin, die Sehern durch Qualitätsjournalismus umfassend und unparteiisch zu informieren. Diese Maßstäbe versucht sie durch genaue Recherche, kritische Auseinandersetzung mit Themen sowie die Repräsentation verschiedener Meinungen zu erreichen-und das ganze dabei trotzdem unterhaltsam und verständlich aufzubereiten. Durch diesen Arbeitsansatz hatten Milborn und ihr Team sich in den vergangenen Jahren eine tragende Rolle innerhalb des Senders inne. Belohnt wurde ihre Bemühung und Innovation kürzlich auch durch eine Nominierung für den österreichischen Medienpreis ROMY in der Kategorie „Information“.

Ungebremster Einsatz für hochwertige Information

Der Geschäftsführer von PULS 4, Markus Breitenecker, streut seiner Kollegin Rosen: „Corinna ist nicht nur eine grandiose investigative Journalistin, sonders vor allem überaus professionell und beharrlich in all ihren Bestrebungen. Ich freue mich, sie in der Geschäftsleitung begrüßen zu dürfen“.

Auch Milborn selbst ist natürlich erfreut über ihren steilen Aufstieg in die bisher rein männliche  Führungsriege des Senders. Sie ist gespannt auf die neue Herausforderung, will allerdings wie bisher an ihrer Tätigkeit im Informationsjournalismus festhalten. Gerade in Zeiten der „Fake News“ in den sozialen Medien und der Unterdrückung der Medienfreiheit in einigen Teilen der Welt betrachtet sie es als extrem wichtig für die Demokratie, den Österreichern weiterhin unabhängigen und qualitativ hochwertigen Journalismus zu liefern.

Foto: PULS 4