ABW Logo
obs20160920obs0023

UNIQA Insurance Group: Rita Wittmann leitet künftig Legal & Compliance Abteilung

Rita Wittmann, 38, ist seit 1. September für die Legal & Compliance Abteilung der UNIQA Insurance Group AG und von UNIQA Österreich Versicherungen AG verantwortlich.

Die UNIQA Insurance Group holt mit Rita Wittmann eine erfahrene Rechtsexpertin an Bord. Die gebürtige Wienerin leitet die Legal & Compliance Abteilung der UNIQA Group. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung zumal mit der laufenden Digitalisierungswelle viele neue Aufgaben in den Bereichen Regulatorik und Compliance auf mich warten.“ Zusätzlich zu den fachlichen Aufgaben wird künftig auch Change-Management eine wichtige Rolle für Legal & Compliance spielen. „Der Druck seitens neuer externer Regelungen erfordert laufend Veränderung“, konstatiert Wittmann.

Bei der UNIQA Insurance Group unterstützt Wittmann die Unternehmensleitung in sämtlichen Rechtsfragen. Ihr Aufgabengebiet umfasst unter anderem die allgemeinen Compliance-Angelegenheiten, Solvency II, Geldwäschethemen, FATCA, die CRS-Berichtspflicht an alle OECD-Steuerbehörden, Antikorruption sowie Börse-Compliance. In ihrer Funktion berichtet Wittmann direkt an Kurt Svoboda, CFO/CRO der UNIQA Insurance Group. Wolfgang Steinbach, 64, der bisher die Abteilung geleitet hat, geht in den wohlverdienten Ruhestand.

Zuvor war Wittmann bei der Schönherr Rechtsanwälte GmbH mit den Schwerpunkten Corporate M&A, Commercial Contracts, Joint Ventures, Projektentwicklungen und Projektfinanzierungen tätig. Wittmann ist seit 2010 zugelassene Anwältin und hat Jus und Internationale BWL studiert. Vor ihrem Eintritt bei Schönherr 2012 war Wittmann fünf Jahre lang als Associate bei internationalen und österreichischen Rechtsanwaltskanzleien tätig.

Foto: UNIQA/Froese