Drucken
Kategorie: Aktuell
DMVOE

DMVÖ Insight Arena 2013

Vier Keynote-Speaker, 20 Insight Spots und über 400 Besucher verzeichnete die DMVÖ Insight Arena, die ein voller Erfolg für Veranstalter und Gäste war. Den Auftakt machten DMVÖ Präsident Anton Jenzer und DMVÖ-Vorstand Wolfgang Hafner, die das Dialog Marketing Jahr 2013 Revue passieren ließen und die Zuhörer auf die Programmhighlights des Tages einstimmten. DMVÖ-Geschäftsführer Martin Wilfing führte als Moderator durch den Tag. Tiefe Einblicke in verschiedenste Aspekte und Entwicklungen der Marketingbranche gaben die vier Dialog Marketing-Champions, die der DMVÖ als Keynote Speaker geladen hatte: Christoph Everke (Kreativ-Geschäftsführer Serviceplan Campaign, München), Alfred Koblinger (Geschäftsführer PKP BBDO, Wien), René Eugstair (Gründer und Inhaber der Schweizer Agentur am Flughafen, Altenrhein) und Alvaro Cabrera (Executive Director Creative Strategy OgilvyOne, New York).

"Ich freue mich, dass das neue Konzept der DMVÖ Insight Arena so gut aufgenommen wurde. Das Versprechen, einen Tag lang die besten nationalen und internationalen Dialogmarketingkampagnen zu präsentieren, haben wir dank unserer tollen Vortragenden voll einlösen können", sagt Wolfgang Hafner, inhaltlicher Leiter der DMVÖ Insight Arena, über den Erfolg der Veranstaltung.

Eröffnungs-Keynote von Christoph Everke
Der Kreativkopf von Serviceplan Campaign München, Christoph Everke, behandelte in seiner Opening-Keynote mit dem Titel "Jetzt wird's persönlich" die Frage, wie Dialog sowohl die Werbung als auch die Werber verändert, beeinflusst und inspiriert. Er erzählte aus der Perspektive eines "Dialogue Immigrants" und ließ seine Erfahrungen in internationalen Jurys in seinen Vortrag einfließen. Everke betonte, dass Dialog etwas ganz Persönliches ist und nur entsteht, wenn man sich seinem Gesprächspartner tatsächlich öffnet. Der renommierte Kreativleiter sprach ebenfalls über Veränderungen in der Werbebranche im historischen Kontext und über Jury-Teilnahmen als Inspirationsquelle für das Daily Business.

Der Vortrag des heimischen Pioniers des Direct Marketings und Geschäftsführer von PKP BBDO, Alfred Koblinger, war ein weiteres Highlight der DMVÖ Insight Arena. In seinem Vortrag "How to communicate in iAge?" erörterte er, wie moderne Kunden ticken und welche Waffen von Marken eingesetzt werden müssen, um am heute hart umkämpften Markt zu überleben. Seiner Meinung nach führt Marketing-Erfolg in Zeiten der Digitalisierung und Individualisierung über Content zu Engagement zum Movement und sorgt so für Image über die Hintertür. Resümee seines Vortrags: Content is King, Engagement is Queen!


DMVOE

DMVÖ Insight Arena 2013

Internationales Marketing-Know-how
Das Nachmittagsprogramm startete mit dem Vortrag des erfahrenen Schweizer Dialogmarketers René Eugstair. Der Inhaber der Agentur am Flughafen in Altenrhein sprach über erfolgreiche B2B-Dialogkommunikation unter dem Titel "The very best of European business to business communication - Warum auch B2B gute Werbung verdient". Er analysierte zwölf Herausforderungen der heutigen Werbewelt, wie zum Beispiel die Flut an Werbebotschaften, steigender Kosten- und Zeitdruck sowie die Problematik, Produkte immer wieder neu erfinden zu müssen. Diesen Herausforderungen stellte er seine zehn Erfolgsstrategien entgegen. Laut Eugstair führt Mut zu Kreativität, und das Einbinden frischer, auf den Punkt gebrachter Ideen zu den besten B2B-Erfolgen.

Zur Ending-Keynote trat OgilvyOne New York Senior Partner Alvaro Cabrera auf die Rednerbühne der Burg Perchtoldsdorf. Der gebürtige Spanier ist ein Direct Marketing-Profi mit interkulturellem Fokus, wie er auch in seinem Fachvortrag "Data & Storytelling" immer wieder betonte. Cabrera strich vor allem den Ansatz hervor, dass exzellente Ideen kulturelle und sprachliche Barrieren überwinden und somit international sind. Diese Theorie untermauerte er mit zahlreichen Best-Practice-Beispielen aus seinem Berufsalltag.

Insight Spots aus der Praxis
Aufgelockert wurden die Vorträge der vier internationalen Speaker durch ausgewählte Insight Spots, die zwischen den Keynotes fundierte Einblicke in aktuelle und erfolgreiche Dialog Marketing-Kampagnen aus diversen Branchen wie Handel, Automobil, Kosmetik, Lebensmittel, Telekommunikation, Finanz- und Energiewirtschaft gaben. Prämierte Kampagnen wurden in 20-minütigen Inputs von den Auftraggebern und Agenturen präsentiert und boten "Insights" in die "Learnings" der Kampagnen. Die besten Kampagnen der Direct und Media Lions aus Cannes wurden ebenso vorgestellt, wie erste Ergebnisse aus dem brandaktuellen Direct Media Report des DMVÖ, der diesmal einen Schwerpunkt auf den B2B-Bereich legt. "Mit den Insight Spots waren wir besonders nah an der Praxis und am Publikum. Bewusst haben wir auf reine Frontalvorträge verzichtet und auf die Interaktion mit den Besuchern gesetzt. Dem DMVÖ ist es gelungen, einen Einblick in das 'Making of' prämierter Dialog-Kampagnen zu geben und somit konnte eine einzigartige Marketing-Veranstaltung, die DMVÖ Insight Arena, geschaffen werden", beurteilt Anton Jenzer, DMVÖ Präsident den gelungenen Relaunch des DMVÖ Congress.