ABW Logo

Elisabeth Benda 6/07, IPA-plus

 IPA-plus (Österreich), RTL-Group,
Mitglied der Geschäftsleitung

Was macht den Reiz des Mediums Fernsehen aus?
Fernsehen hat einen fixen Platz im täglichen Leben eingenommen. Gewohnte Beginnzeiten von bevorzugten Sendungen bestimmen den Tagesablauf. Die Stärke des Fernsehens liegt in der Kombination von Informationen, Spannung und Emotionen, dem Loslassen vom täglichen Stress. Der besondere Reiz liegt in der bewussten und vom Zuseher gewünschten Passivität.

Hat ein privater Sender auch Vorteile gegenüber einem öffentlich-rechtlichen?
Private Veranstalter haben keinen Vorteil gegenüber öffentlich-rechtlichen. Sie müssen genauso massentaugliche, hochwertige Programme produzieren, um konkurrenzfähig zu sein, ohne dafür reichlich mit Gebühren versorgt zu werden. Den so genannten öffentlichen Auftrag erfüllen viele private weit mehr als die öffentlich rechtlichen.

Wird sich TV gegenüber dem Internet behaupten?
Fernsehen wird auch in der Zukunft seine Berechtigung und seinen Erfolg haben. Eine wesentliche Stärke gegenüber dem Internet liegt in der schon erwähnten passiven Nutzungsmöglichkeit. In der Fragmentierung des Marktes mit vielen empfangbaren Kleinstsendern und dem stärker genutzten Internet werden die starken Sendermarken noch mehr aus dem vielfältigen Angebot herausragen. Gleichzeitig stellt man sich mit digitalen Spartenkanälen und „Video on demand“-Angeboten den neuen Herausforderungen.