ABW Logo

Sylvia Buchhammer 6/07, Antenne

 
Antenne-Geschäftsführerin

Marktanteil:
Der Fokus liegt bei den Antennen in Wien, Salzburg und Tirol auf den 25 bis 45-jährigen HörerInnen. Besonders erfolgreich ist dabei die Antenne Salzburg, die in der Radiotest- Kategorie 14–49 seit Jahren zu den drei erfolgreichsten Privatradios – sowohl in der Reichweite als auch im Marktanteil – in Österreich zählt.

Maßnahmen, um Marktanteil zu halten bzw. zu erhöhen:
Vor allem weiterhin zielgruppenorientiertes, musikalisch stimmiges und redaktionell informatives Programm zu machen. Daneben natürlich Marketing- und Promotion-Aktivitäten, die zu vermehrter Aufmerksamkeit und HörerInnenbindung führen.

Zum dualen Rundfunkmarkt in Österreich:
Mit dem dualen Rundfunk sind wir in Österreich noch nicht so weit, wie wir das gerne wären und wie das in anderen Ländern bereits der Fall ist. Man darf aber nicht vergessen, dass wir erst vor neun Jahren mit Privatradio beginnen konnten – am spätesten von allen westlichen Ländern.

Sehnlichster Wunsch ans „System“:
Etwas mehr Beweglichkeit, d. h. Freiheit hinsichtlich der durch die Behörde (KommAustria) zu genehmigenden Programmformate. Auch ist nicht einzusehen, dass der Gesetzgeber der Meinung ist, nur der ORF würde öffentlich-rechtliche Inhalte transportieren und deshalb stünden auch nur ihm Programmentgelte zu.

Die wichtigsten Frauen im Unternehmen:
Mag. Johanna Papp, Betriebswirtin, Radiogeschäftsführerin seit Beginn des Privatradios 1998; Christine Frenkenberger, Chefredakteur- Stellvertreterin/Antenne Wien, fertig werdende Politikwissenschaftsstudentin; Mag. Irmi Schwarz, CvD/Antenne Salzburg, studierte Publizistin.