Drucken
Kategorie: News/Industrie & Energie

Mag. Dr. Bettina Gneisz-Al-Ani, OMV 8/09

Senior Vice President, Corporate Communications & Public Affairs, OMV

Ihr Zuständigkeitsgebiet ist groß – wie bringen Sie alles unter den viel zitierten Hut?
Fokussieren. Und: Manchmal ist es effizienter, einen Gang runterzuschalten.

Was macht die Kommunikation für einen Konzern wie die OMV für Sie spannend, worin liegt der besondere Reiz?
In der Internationalität und darin, für alle Kommunikationsressorts verantwortlich zu sein.

Welche sind die kommenden Herausforderungen?
Social Media wird Kommunikation fundamental verändern; ebenso wird die Wirtschaftskrise Ansprüche und Anforderungen an Unternehmen ändern.

Wie viel Planung bzw. Managementarbeit steckt hinter erfolgreicher Kommunikation, was braucht es noch?
Kommunikation ist sozusagen ein flüchtiges Medium. Eine klare strategische Ausrichtung und geplante Umsetzung sind daher unabdingbar. Gute Kommunikation braucht weiters: fundiertes Verständnis der Umfeldbedingungen wie etwa politischer und gesellschaftlicher Faktoren.

Sie selbst haben ein steile Karriere gemacht – bitte einen Karrieretipp für eine junge Frau!
Prioritäre Ziele definieren – nicht ganz einfach – und dies dann immer im Auge behalten. Die Wege dorthin entstehen (manchmal) wirklich erst im Gehen; da kann/soll man flexibel sein.