Drucken
Kategorie: News/Tourismus

Gabriele Arbeithuber 6/08, GEO Reisen


Gabriele Arbeithuber, Prokuristin, Leitung Rechnungswesen Mitglied der Geschäftsleitung GEO Reisen

Sie haben sich von der Buchhaltung in die Geschäftsleitung hochgearbeitet – was braucht es dazu?
Mit Stolz kann ich sagen, dass ich es mit Fleiß, Engagement und einer großen Portion Ehrgeiz in diese tolle Position bei GEO geschafft habe. Die Identifikation mit den Visionen und den Zielen des Unternehmens ist meines Erachtens ein ganz wichtiger Aspekt, um im Berufsleben erfolgreich zu sein.

Sind Sie inzwischen nicht sogar die längstdienende
Mitarbeiterin?
Das stimmt. Wenn man wie ich am Aufbau eines Unternehmens maßgeblich beteiligt ist, ist auch das Herz mit dabei. Mir macht mein Job nach wie vor sehr viel Spaß und außerdem haben wir ein sehr gutes Betriebsklima, was bei Firmen unserer Größenordnung (mehr als 100 Mitarbeiter) nicht immer selbstverständlich ist.

Was ist denn so spannend an GEO, dass Sie
gleich 20 Jahre dabeiblieben?
Schon während meiner Lehre wusste ich, dass ich dieser Branche treu bleiben werde. Die Vielseitigkeit der Aufgaben macht jeden Arbeitstag zu einer Herausforderung und was gibt es Schöneres, als
Spaß und Freude an der Arbeit und den täglichen Aufgaben zu haben? Durch die buchhalterischen Besonderheiten der Reisebranche besteht unsere Arbeit nicht nur aus „trockenen Zahlen“, wie vielleicht viele in einer Buchhaltung vermuten.