Drucken
Kategorie: News/Banken

Mag. Eva-Maria Weidl, Bankhaus Carl Spängler & Co. 4/09

Leitung Family Management, Bankhaus Carl Spängler & Co.

Die gebürtige Ungarin und ausgebildete Dolmetscherin und Übersetzerin kam vor fast 20 Jahren als Quereinsteigerin in die Bankenwelt und hat diesen Schritt nie bereut. Sie konnte damit ihren lang gehegten Wunsch erfüllen, mit Menschen und für Menschen tätig zu sein. Als Assistentin des Vorstandes und Kundenberaterin war sie bei mehreren österreichischen und Schweizer Banken in Wien und Zürich tätig. 2007 stieß sie zum Bankhaus Spängler in Salzburg: „Familienunternehmen sind auf Nachhaltigkeit und Langfristigkeit ausgerichtet und möchten das Erreichte bewahren und die Werte der Gründerfamilie an die nächsten Generationen weitergeben. Es ist ein großes Privileg, mit den Eigentümern eines Familienunternehmens zusammenzuarbeiten, ihr Vertrauen zu genießen und mit ihnen gemeinsam täglich diese Werte leben und weitergeben.“ Seit Herbst 2008 leite sie mit Begeisterung das Family Office. Im Family Management des Bankhaus Spängler steht der Unternehmer/die Unternehmerin und die Familie mit den beiden Kernbereichen Privatvermögen und Unternehmen im Mittelpunkt. Unsere Aufgabe ist es, für die meist eng verzahnten, komplexen Fragestellungen dieser beiden Bereiche/Spannungsfelder individuelle Lösungen zu erarbeiten.“ Probleme, so Weidl, tauchen meistens dann auf, „wenn es darum geht, die richtige Nachfolge zu finden, das Unternehmen zu übergeben und auch jenes Risiko, das aus der unternehmerischen Tätigkeit resultiert, auf der Privatvermögensseite richtig abzufedern und für die Zukunft entsprechend vorzusorgen.“ Ihre Freizeit verbringt die Kunst- und Kulturinteressierte gern mit interessanten Menschen, guten Büchern und Yoga und kümmert sich mit viel Liebe um ihren fünfjährigen Neffen, Max.