ABW Logo
michaela-pedarnig-austrian-business-woman-barbara-mucha-media

Michaela Pedarnig, Head of Marketing der VHS, im Austrian Business Woman-Porträt

Nach dem Studium der Anglistik und Publizistik in Wien und Mainz war Mag. Michaela Pedarnig beim Echo/VWZ-Verlag tätig. Im Jahr 2000 startete sie ihre Karriere bei den Wiener Volkshochschulen als Pressesprecherin, fokusierte sich jedoch rasch auf Marketing.

Was sie besonders an ihrer Tätigkeit schätzt, ist der Umstand, dass kein Tag wie der andere ist. „Es gibt im Marketing der Wiener Volkshochschulen immer wieder spannende Projekte, bei denen neue Ideen und Kreativität gefragt sind. Es macht auch einen großen Unterschied aus, für wen man Marketing macht – bei der VHS weiß ich, dass es für eine gute Sache ist, nämlich Bildung für alle. 

hre Arbeitsweise beschreibt Pedarnig als ausgewogene Mischung zwischen spontan und strukturiert, ihr Business-Leitsatz lautet „Du kannst alles schaffen, geh es einfach an.“Und was zeichnet gute Mitarbeiter aus? „Die Möglichkeit, dass die sie wachsen und sich entwickeln können, auch Fehler möglich sind (aus denen man lernt), dass es gute Möglichkeiten zur Weiterbildung gibt“, so Pedarnig, die Kraft für den Arbeitsalltag in der Freizeit mit Familie und Freunden tankt, gerne Ausflüge in die Natur unternimmt oder ein gutes Buch liest. Ihr Karriere-Tipp an alle jungen ABW-Leserinnen: „Wenn Marketing oder PR der Arbeitsbereich ist, für den junge Frauen brennen, dann versuchen, mit Praktika Einblick zu erhalten und Fuß zu fassen. Recherchieren, welche Branche zu einem passen und bei welchen Netzwerkveranstaltungen interessante Kontakte geknüpft werden könnten.“ 

 

Foto: VHS/Horvath