ABW Logo
marion-hutter-austrian-business-woman-barbara-mucha-media

Marion Hutter, VILA Vita Hotels, im ABW-Interview: "Ich brauche Abwechslung"

Marion Hutter ist Sales- und Marketingmanagerin der VILA Vita Hotels im Burgenland. In ABW spricht sie über ihre Tätigkeit, Bedürfnisse der Mitarbeiter und den hohen Stellenwert des Hausverstandes.

Was schätzen Sie besonders an Ihrer Tätigkeit?

Im Verkauf und Marketing von VILA VITA Pannonia gibt es nicht schöneres als die leuchtenden Augen der Kunden, die sich während ihrer Besichtigung in unserem Feriendorf vorstellen, die schönste Zeit im Jahr bei uns zu verbringen.

Wie würden Sie Ihre Arbeitsweise beschreiben?

Ich bin sehr daran orientiert Punkte in der Gesamtheit zu sehen. Bei manchen Punkten, die ich konsequent umsetzten möchte, siegt zwischendurch die Kollegialität. In einem Hotel gibt es sehr unterschiedliche Prioritäten und Arbeitsbereiche. Wichtig ist, dass der Kunde zufrieden ist und da bringt es oft auch nichts den Kollegen Dinge aufzudrängen.

Marion Hutter Sales- und Marketingmanagerin der VILA Vita Hotels im Burgenland

Was zeichnet einen guten Arbeitgeber aus?

Gute Arbeitgeber kennen die Bedürfnisse der Mitarbeiter. Immer wieder tauchen Punkte auf, die oft nur Kleinigkeiten sind, die den Mitarbeitern das Leben aber leichter machen. Hier finden gute Arbeitgeber das richtige Maß an genereller Handhabung und Zugeständnissen aufgrund von persönlichen Bedürfnissen.

Welche Tipps geben Sie jungen Frauen, die in Ihrem Bereich Karriere machen wollen?

Im Hotel- und Gastgewerbe gibt es sehr viele wirklich schöne Berufe. Junge Frauen lassen sich oft von ganz unwesentlichen Punkten abbringen. Den richtigen Umgang mit Gästen zu lernen, ist auch einen Bereicherung. Unsere Gäste setzen viel voraus, sie sind aber oft für Kleinigkeiten sehr dankbar und geben einem ein gutes Gefühl. Als wichtige Gabe für die berufliche Karriere kann ich jungen Frauen mitgeben, dass oft nicht das theoretische Wissen hilft, sondern meist eher der Hausverstand. Bei mir sind immer wieder Punkte zu entscheiden, die Fingerspitzengefühl erfordern.

Wo bzw. wie tanken Sie Kraft für das Business?

Ich reise auch privat sehr gerne, lerne gerne andere Kulturen kennen und bin oft wirklich überrascht, wenn ich sehe wie Menschen in ganz armen Ländern glücklich sind und sich über für uns ganz unwesentliche Dinge freuen können.

Was ist Ihr ganz persönlicher Business-Leitsatz?

„Nichts in der Geschichte des Lebens ist beständiger als der Wandel.“ Ich gehöre zu den Menschen, die jeden Tag Abwechslung brauchen und so auch gut damit umgehen können, dass viele Punkte in der schnelllebigen Zeit ständig geändert werden müssen.

Foto: VILA VITA