Drucken
Kategorie: Karriereportraits Medizin
austrian-business-womandr-petra-kreplerbarbara-mucha-media

Petra Krepler übernimmt Wirbelsäulen-zentrum Wien-Speising

Die international renommierte Wirbelsäulenexpertin vom AKH Wien wechselt ins Orthopädische Spital Speising und wird erste Frau an der Spitze einer orthopädischen klinischen Einheit.

Univ.-Prof. Dr. Petra Krepler (53) tritt mit Anfang Juni die Leitung des Wirbelsäulenzentrums Wien-Speising an. Das Wirbelsäulenzentrum ist Teil des Orthopädischen Spitals Speising, der größten Fachklinik für den Bewegungsapparat in Österreich. Petra Krepler wird damit die erste Frau an der Spitze eines orthopädischen Klinik-Teams in Österreich.

Krepler war zuvor 27 Jahre lang am AKH Wien – und somit auch als Wissenschafterin an der Medizinischen Universität Wien – tätig und hatte dort zuletzt die Stellvertretende Leitung der Klinischen Abteilung für Orthopädie inne, wo sie auch die Wirbelsäulen- und Skolioseambulanz leitete.

Mit der Übernahme der Leitung des Wirbelsäulenzentrums Wien-Speising wird Frau Dr. Petra Krepler Primaria zweier Abteilungen: der Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie und der Abteilung für Konservative Orthopädie. 

Denn: Beide Teams – die chirurgisch-tätigen und die konservativ-tätigen Orthopäden – arbeiten in Speising unter dem gemeinsamen Dach des Wirbelsäulenzentrums eng zusammen. Dies ist in Österreich eine Besonderheit in der klinischen Versorgung von Patienten mit Rückenschmerzen.

„Wir freuen uns sehr, dass mit Frau Professor Krepler eine erfahrene Wirbelsäulen-Expertin mit internationaler Reputation das Speisinger Team ergänzt. Sie wird die Integration beider Abteilungen des Wirbelsäulenzentrums vorantreiben und die führende Rolle Speisings in der Behandlung von Erkrankungen an der Wirbelsäule weiter stärken“, sagt die Ärztliche Direktorin des Orthopädischen Spitals Speising, Dr. Katharina Wolman, MSc MBA.

Foto: Orthopädisches Spital Speising/Weinwurm